Der Kick


Virale Aktionen haben eher spielerischen, statt kalkulierbaren Charakter:

In einem kleinen Kundensegment muss dieser Tatsache umso mehr Rechnung getragen werden, als im Massenmarkt. Der Anreiz 50. Kunde zu sein und Fr. 50 zu erhalten ist so gross, dass sich kaum jemand der Facebookgruppe anhängt, bevor sie 40 oder mehr Mitglieder hat. Das führt zum Widerspruch in sich selbst. Schliesslich ist die Aktionsperiode verstrichen, und die Aktion ist statt wirksam eher bremsend gewesen. Mit denselben Kosten (Fr. 50.-) hätte mehr Anreiz geschaffen werden können, wenn nach dem Zufallsprinzip Gutscheine in Fr. 1.-, Fr. 2.-, Fr. 3.-, Fr. 4.- und Fr. 5.- Höhe unter den ersten 50 Neumitgliedern vergeben worden wären.

In online Kampagnen ist der spielerische Aspekt sorgfältig zu eruieren und maximal zu verstärken oder sonst ein Erlebnis zu erzeugen – einen Kick, also.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s