Jung geht’s länger!


Wer kennt das Phänomen nicht. Am Anfang der Ferien dauern die Tage lange, die Wochen scheinen endlos. Je länger die Ferien dauern, desto kürzer werden die Tage und schliesslich bleibt einem kaum Zeit, all das Geplante oder auch Unvorhergesehene zu erleben, geschweige denn sich auf die Zeit nach den Ferien einzustellen. Alles wird so schnell.
Parallelen gibt es z. B. im Berufsleben, lange vor dem Termin scheint die Zeit völlig über bemessen, je näher der Termin rückt, desto enger wird es und die Zeit rauscht nur so an uns vorbei. Auch die Lebensjahre unterliegen dem selben Gesetz. Anfänglich läuft das Leben im Zeitlupentempo. Doch plötzlich scheint es, als hätte man immer fleissiger Geburtstag und schliesslich – da fehlt mir zwar die Erfahrung – ist ein Jahr zwar immer noch ein Jahr im Verhältnis zum Alter nur noch ein Bruchteil. – Jung geht’s länger!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s